Wie sieht ein soziales Netzwerk aus, in dem wir selbst entscheiden, was wir zu Gesicht bekommen? Das folgende Video zeigt eine Funktion namens “HC-Blacklist” mit der wir uns in einem sozialen Netzwerk unsere eigene “Filterblase” schaffen. So könnt Ihr Beiträge, die bestimmte Wörter beinhalten, einfach ausblenden. Gebt Ihr beispielsweise die Namen politischer Parteien ein, reduzieren sich die politischen Beiträge auf Eurem Newsfeed. Genauso könnt Ihr auch andere negative oder sensible Themen blocken, wie Tierquälerei oder Gewalt. Ihr entscheidet, was Ihr seht: Human Connection ist Euer Netzwerk.

Das Zauberwort lautet hierbei jedoch auch: Koexistenz. Denn auch diese schaffen wir mit diesem und vielen anderen Hilfsmitteln. Dabei geht es vor allem um Völkerverständigung, ganz gleich, ob sie innerhalb eines Volkes oder zwischen den Völkern stattfindet. Human Connection ist wegen Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens als gemeinnützig anerkannt.

Bitte unterstützt uns, wenn auch Ihr den Traum eines wirklich besseren sozialen Netzwerks in Euch tragt. Zusammen schaffen wir ein soziales Wissens- und Aktionsnetzwerk.

Wir sind Human Connection!

Erst wenn Du auf "akzeptieren" klickst, werden Dir unsere Videos von YouTube angezeigt. Bitte beachte, dass dann auch Daten an YouTube gesendet werden. Mehr dazu kannst du vorher bei uns unter Datenschutz nachlesen.
Akzeptieren