Sicher habt ihr mitbekommen, dass Facebook, Instagram und Whatsapp am vergangenen Mittwoch nicht oder nur eingeschränkt nutzbar waren. Insbesondere Bilder und Videos konnten gar nicht oder nur teilweise geladen werden. Dadurch wurden aber auch Facebooks Fortschritte im Bereich des sogenannten “Machine Learnings” sichtbar.

Ein Nutzer schrieb dazu auf Twitter:

So viel weiß Facebook über die Fotos der Nutzer

Facebook arbeitet an der automatischen Erkennung von Personen, Körperhaltungen und Emotionen und kann zwischen Kindern und Erwachsenen unterscheiden. Somit ist Facebook in der Lage noch mehr Informationen massenweise automatisiert zu sammeln und für zielgerichtetere Werbung einzusetzen. Enthalten Fotos beispielsweise häufiger Kinder könnte Facebook davon ausgehen, dass Interesse an Produkten für Kinder besteht. Auch könnte Facebook anhand der Anzahl der Personen auf den Fotos feststellen, ob jemand eher gesellig oder einsam ist. Verknüpft mit Chat-Nachrichten, der Anzahl an Facebook-Freunden und Emotionen könnten wohl möglich recht präzise Aussagen über das Sozialleben getroffen werden. Auch die Körperhaltung verrät viel über die aktuelle Stimmung und das Selbstbewusstsein des Nutzers.

Inwiefern das neben der zielgerichteteren Werbung auch die eigene Privatsphäre belastet, wird durch den zurückliegenden NSA-Skandal deutlich. Aus den durch Edward Snowden enthüllten Dokumenten ging hervor, dass sowohl die NSA, der britische und andere Geheimdienste Facebook überwachen. Somit haben die Geheimdienste auch Zugriff auf die hoch sensiblen Daten, die Facebook über die Nutzer sammelt.

Kostenfreiheit oder Privatsphäre?

Mit unserem Netzwerk Human Connection setzen wir daher auf Gemeinnützigkeit und damit Werbefreiheit. So sind wir nicht darauf angewiesen massenhaft personenbezogene Daten zu sammeln und auszuwerten. Ein gemeinnütziges und werbefreies Netzwerk ist jedoch auf eure Hilfe angewiesen, da wir unsere Kosten ausschließlich über Spenden decken können.

Am Ende kostet ein soziales Netzwerk immer etwas: Entweder eure Privatsphäre, eure Daten, eure Freiheit oder einen kleinen monatlichen Beitrag. Entscheidet ihr, was ihr bereit seid aufzugeben. Natürlich wird Human Connection frei für alle und kostenfrei sein. Diese Idee lebt allerdings auf der Annahme, dass genügend Menschen freiwillig bereit sind ihren Beitrag für ein freies Netzwerk zu leisten.

Dein Netzwerk braucht Deine Unterstützung!

MONATLICHE SPENDE
Einmalige Spende

FÜR ENTWICKLER UND PROGRAMMIERER:

Human Connection bei GitHub

Stand der Entwicklung des Netzwerks
Erfahrt das Neuste rund um die technische Entwicklung direkt aus unserem Maschinenraum!

IHR BRAUCHT MEHR MATERIAL & INFORMATIONEN?

Download? Baumload!
Human Connection in der Kurzübersicht

Unser Clickdummy
Wer den vollen Funktionsumfang noch nicht kennt, wird sich spätestens nach diesem Video in dieses Netzwerk verlieben!
Übersicht zu fast allen Funktionen der Basisversion

Was passiert rund ums Netzwerk? 
Mit unseren Neuigkeiten bleibst Du immer auf dem Laufenden!

Ihr habt Fragen oder Anregungen?
Kommt doch einfach in eines unserer regelmäßigen Livemeetings und trefft uns persönlich!

Wir freuen uns auf Euch!

BANKVERBINDUNG

GLS Bank
IBAN: DE08 4306 0967 7024 1934 00
BIC/SWIFT: GENODEM1GLS

Jede Spende ist selbstverständlich steuerlich absetzbar.

NOCH UNSICHER? BLEIBT AUF FOLGENDEN KANÄLEN DRAN:

  • Unseren Newsletter zu abonnieren, ist der beste Weg, um nichts mehr zu verpassen:
    Newsletter-Anmeldung
  • Gebt uns auf Facebook ein „Like“ und wählt „Als erstes anzeigen“ beim Abonnieren aus!
    Teilt die Beiträge in Euer Profil und Eure Gruppen! Ladet ebenso Eure Freunde ein, die Seite zu abonnieren!
  • Abonniert unsere YouTube-Kanäle auf deutsch und auf englisch und aktiviert die Benachrichtigungen für neue Videos!
  • 280 Zeichen sind genug?!
    Kein Problem, wir sind auch auf Twitter.
  • Bildsprache to go? Folgt uns auf Instagram!